Sächsische Schweiz: Sonnenuntergang in Bad Schandau mit Lilienstein

Foto: Sächsische Schweiz: Sonnenuntergang in Bad Schandau mit LiliensteinFoto-Video-Show aus dem Elbsandsteingebirge. Der Lilienstein im Sonnenuntergang, mit Blick von Krippen die Elbe abwärts in Richtung Bad Schandau. Der Maler Caspar David Friedrich floh um 1810 vor dem herannahenden Napoleon von Dresden in die Sächsische Schweiz und geriet in ein monatelanges Psychotrauma, als der Franzosenkaiser den Ort besuchte. Mit dem Beginn des Tourismus in der Sächsischen Schweiz um 1900 -damals auch "Fremdenverkehr" oder "Sommerfrische" genannt- vollzog sich der strukturelle Wandel zur Gastronomie und Beherbergung. Friedrich Gottlob Keller, der Erfinder des Holzschliffs (Papierherstellung) lebte und arbeitete bis zu seinem Tod in der etwa 40 Kilometer südöstlich von Dresden gelegenen Ortschaft. Seit einigen Jahren ist Krippen ein Stadtteil des Kneipp - Kurortes Bad Schandau. Fotos: Claus Schirmer aus Krippen, Video: Tino Bellmann Holzhau. Weitere Infos im Internet unter www.elbaussicht-krippen.de (14.06.2007 / 2704 x / 4:3 / 0 m : 20 s)
Ähnliche Videos:
Code zum Verlinken: <a href="https://www.paranomia.de/80-s%C3%A4chsische-schweiz-sonnenuntergang-bad-schandau-lilienstein.html">Sächsische Schweiz: Sonnenuntergang in Bad Schandau mit Lilienstein</a>