Echt Erzgebirge
deutsch cesky english Facebook Twitter Google+ Pinterest

Caspar-David-Friedrich-Stimmung am Lilienstein

Caspar-David-Friedrich-Stimmung am Lilienstein

Foto: Caspar-David-Friedrich-Stimmung am LiliensteinAufsteigende Nebelschwaden nach einem Regenguß im Elbsandsteingebirge. Diese graue, kontrastschwache Stimmung hätte dem Landschaftsmaler und Romantiker Caspar David Friedrich sicher gut gefallen. Caspar David Friedrich floh um 1813 vor den Franzosen aus Dresden und siedelte sich in Krippen (heute Stadtteil von Bad Schandau) an. Hier ging er seiner Leidenschaft, dem Wandern, sehr intensiv nach. Er ließ sich von der bizarren Felslandschaft des Elbsandsteingebirges zu Skizzen, Zeichnungen und Gemälden inspirieren. Aufnahmen vom Lilienstein und der Festung Königstein. Mai 2009 (17.06.2009 / 1578x / 4:3 / 0 m : 48 s)

Kommentar zu diesem Video schreiben

Name

Kommentar

Ihre Eingaben werden nur gespeichert, wenn alle Felder ausgefüllt sind. Die Freischaltung der Kommentare erfolgt nach der Prüfung durch den Administrator. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung des Kommentares.