Echt Erzgebirge
deutsch cesky english Facebook Twitter Google+ Pinterest

Festumzug "550 Jahre Geising" - Teil 2

Festumzug "550 Jahre Geising" - Teil 2

Foto: Festumzug 550 Jahre Geising - Teil 2Festumzug "550 Jahre Geising" am 8.7.2012 - Teil 2. Landwirtschaft in Geising, Ziegenmärkte um 1920 in "Ziegengeising", Entwicklung des Handwerks um 1900, Mühlen, Sägewerke, Brettmühlen, Lohgerberei Höhnel, Flechtschule Geising (1840-1909), Tischlerei, Drogerie und Apotheke Geising, Fleischer, Drehorgel, Bäckerei / Bäckerhandwerk, Feinmechanik / Feinwerktechnik Geising, Blaskapelle Doubravanka, Gründung des Gebirgsvereins Geising (Erzgebirgszweigverein 1889), Errichtung der Bahnstrecke Mügeln - Geising (Müglitztalbahn, Schmalspurbahn, 1890) Sommerfrische in Geising, Anfänge des Wintersports in Geising (1904), "Das Davos des Erzgebirges", Kutschfahrten durch Geising, Skispringen, Bobfahrten, Bobbahn von der Scharspitze zum Bahnhof Geising (1907/1908). Künstler in Geising: Thomaskantor Kuhnau, Schelle, Kunstmaler Ewald Schönberg, Heribert Fischer, Friedrich Masche, Schnitzer Siegfried Urbank. Geisinger Wandertheater Richter mit Marionetten (1910), 1947 entstand eine Laien-Theatergruppe unter Leitung des verstorbenen Jo Hammer. Diese Theatergruppe wurde 1951 verboten. Die Weltkriege und das Wolframfieber. Poisentaler Musikanten. Neubeginn 1945, Bodenreform, Landvermessung, MAS und MTS entstehen. Holzverarbeitung in Geising. (20.07.2012 / 2508x / 16:9 / 9 m : 11 s)

Kommentar zu diesem Video schreiben

Name

Kommentar

Ihre Eingaben werden nur gespeichert, wenn alle Felder ausgefüllt sind. Die Freischaltung der Kommentare erfolgt nach der Prüfung durch den Administrator. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung des Kommentares.