Echt Erzgebirge
deutsch cesky english Facebook Twitter Google+ Pinterest

Festumzug "Vom Silber zum Silizium" 850 Jahre Freiberg (2)

Festumzug "Vom Silber zum Silizium" 850 Jahre Freiberg (2)

Foto: Festumzug Vom Silber zum Silizium 850 Jahre Freiberg (2)Festumzug "Vom Silber zum Silizium" 850 Jahre Freiberg 1.7.2012 (Teil 2): Der deutsche König Adolf von Nassau besetzt Freiberg (1296), Freiberg ist wieder in der Hand der Wettiner (1307), Die Innungen stärken das Handwerk (1300), Aufzeichnung des Freiberger Bergrechts (1307 / 1346), Gründung der Freiberger Bergknappschaft (1400), der Rädelsführer des Prinzenraubes, Kunz von Kaufungen, wird gestellt, nach Freiberg gebracht und hingerichtet (1455). Die Pfarrkirche St. Marien wird zum Dom erhoben (1480), Letzter großer Stadtbrand (1484), Oswald Hillinger gießt Glocken für die Kirchen in Freiberg (1488), "Butterbriefe" für den Dombau in Freiberg (1491), Herzog Heinrich residiert in Freiberg (1512), Ulrich Rülein gründet eine Lateinschule (1515), Die Pest wütet 1521 und 1522 in Freiberg, Neue Blüte des Freiberger Bergbaus (1550), Fürstenpaar Kurfürst August I. und Kurfürstin Anna (1553, Geselliges Leben um 1560 in Freiberg, Bau von Schloss Freudenstein (1566-1577), Ausbau der Begräbniskapelle des Freiberger Domes (1593), "Freiberger Fähndl" wird vereidigt (1614), Andreas Möller wird Konrektor der Lateinschule, Freiberg im Dreissigjährigen Krieg (1693). (01.07.2012 / 1511x / 16:9 / 11 m : 23 s)

Kommentar zu diesem Video schreiben

Name

Kommentar

Ihre Eingaben werden nur gespeichert, wenn alle Felder ausgefüllt sind. Die Freischaltung der Kommentare erfolgt nach der Prüfung durch den Administrator. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung des Kommentares.